Füsse beeinflussen nachweislich unsere Gesundheit

 

Wir alle machen täglich 8.000 bis 12.000 Schritte und trotzdem behandeln wir unsere Füße oft sehr stiefmütterlich. Nur wenn sie Probleme bereiten und Schmerzen spürbar werden,  schenken wir ihnen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Beschwerden können durch zu wenig oder falscher Bewegung und tragen von nicht geeignetem Schuhwerk entstehen.

 

Das Ziel der JURTIN medical® Systemeinlage es, dem ganzen Körper zu helfen. Sie stabilisiert und unterstützt den Fuß in seiner natürlich koordinierten Bewegung. Im Zentrum stehen die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden. Basierend darauf fertigen wir die perfekt passende und unterstützende Einlage. Ihre Füße und Ihr allgemeines Wohlbefinden werden es Ihnen danken.

 

Kleine Ursache - große Wirkung

Neueste Erkenntnisse haben ergeben, dass Fußprobleme und die daraus entstehende aufsteigende Wirkungskette durch eine Fehlstellung des Fersenbeins verursacht werden. Durch diese Fehlstellung der Ferse und des Sprunggelenks gerätunsere gesamte Körperstatik in eine Dysbalance.  Schmerzen in den Füßen und Knien, der Hüfte oder Wirbelsäule, den Schultern bis hin zum Nacken können die Folge sein.

 

Einlage ist nicht gleich Einlage

Herkömmliche Einlagen, die anhand von Schaumabdrücken, Blaupausen oder Computer-Messsystemen angefertigt werden, können diese Fehlstellung nicht korrigieren. Der Grund: Für das Anpassen der Einlagen wird der Fuß belastet, Damit erhält man Abdrücke von z.B. Senkfüßen, aber keine Form, um die Füße zu korrigieren, sodass der normale Zustand hergestellt werden kann. Ganz anders entstehen die Jurtin medical Systemeinlagen. Diese werden am unbelasteten Fuß an modelliert.

 

Die Jurtin medical® Systemeinlage richtet Ihre Ferse wieder auf, ermöglicht eine aufrechte Haltung und bringt so Ihren Köper wieder ins Lot.

Hier erfahren sie den Unterschied zu herkömmlichen Einlagen und die innovative Anfertigung unserer Produkte>>>>